Wasserschadensanierung

Wasserschadensanierung: Schnelle Hilfe bei Wasserschäden

Wasserschäden sind ein Alltagsproblem und können jeden treffen. Dabei entstehen Wasserschäden meist durch beschädigte Dichtungen, poröse Leitungen, Eis, Hochwasser oder auch durch ein Missgeschick bei Heimwerkerarbeiten. Resultiert der Wasserschaden aus einem defekten oder überlaufenden Abflussrohr oder einem kaputten Rückstauventil, kann es bei Hochwasser auch noch zu einem mikrobiologischen Problem kommen. Die Folgen umfassen dabei zumeist große Teile der Bausubstanz. Innerhalb des Gebäudes durchdringen Feuchtigkeit und Kondenswasser das komplette Mauerwerk und an den Wänden bildet sich Schimmel. Die Außenfront droht auf Dauer rissig zu werden, sodass nicht nur noch mehr Wasser eindringen kann, sondern das Gebäude auch Gefahr läuft einzustürzen. Soweit muss es aber natürlich nicht kommen, denn unsere Leistungen schließen Maßnahmen ein, die den Wasserschaden so gut wie ungeschehen machen.

Um das Ausmaß Ihres Schadens so gering wie möglich zu halten, verwenden wir modernstes Equipment zur punktgenauen Ortung des Lecks bei minimalen Eingriffen in die Bausubstanz. Zunächst führen wir eine Leckageortung – oder auch Leckortung genannt – durch, um das äußerlich nicht sichtbare Leck zu orten. Zum Einsatz kommen Wärmebild- & Rohrkameras, Rauch- & Formiergas, Wasserfärbemittel (unsichtbar und nur unter UV-Licht sichtbar), Horchgeräte (elektroakustische Ortung) sowie unterschiedliche Messgeräte zur Lokalisierung der Austrittsquelle. Anschließend tragen wir mit unseren technischen Trocknungsmaßnahmen (Mauerwerkstrockenlegung) zum Erhalt Ihrer Bausubstanz bei. Mittels Kondensations- und Adsorptionstrocknern schaffen wir die Feuchtigkeit effizient und schonend aus Ihrem Haus. Estrichdämmschichttrocknungen erfolgen über Seitenkanalverdichter – einer Art Turbine, welche Luft im Druck- oder Vakuumverfahren in die Dämmschicht bläst.

Ganzheitliche Wasserschadensanierung Ihrer Immobilie

Sollte die Dämmschicht mikrobiologisch belastet sein, sprich sollte sich Schimmel auf den feuchten Wänden gebildet haben, desinfizieren wir die betroffenen Stellen und töten die Keime ab. Da unsere Desinfektion mittels hocheffizientem Desinfektionsschaum erfolgt, können auch Hohlräume und Zwischendecken von der mikrobiologischen Belastung wirkungsvoll befreit werden. Im Rahmen der Wasserschadensanierung wird das Mauerwerk Ihrer Immobilie vollständig vom Schimmel befreit (Schimmelsanierung).

Zwischenmessungen durch unsere Mitarbeiter vor Ort verschaffen Ihnen einen Überblick, wie es mit der Trocknung vorangeht. Nachdem die Trocknungsmaßnahme abgeschlossen ist, sanieren wir auf Wunsch auch die vom Schaden betroffenen Flächen durch unsere Handwerker. Sämtliche Leistungen rund um Ihren Schaden von der Notmaßnahme und Leckortung über die Trocknung bis hin zur Wiederherstellung des Zustands vor dem Schaden wickeln wir reibungslos und komplett aus einer Hand ab.

Wir sind an 365 Tagen rund um die Uhr für Sie erreichbar: Nehmen Sie jederzeit Kontakt auf!

Niemand freut sich über einen Wasser- oder Brandschaden, denn oftmals werden Dinge von finanziellem und auch persönlichem Wert komplett unbrauchbar und müssen entsorgt werden. An dieser Stelle aber sei Ihnen gesagt, nach der von uns durchgeführten Sanierung – ob Wasserschadensanierung oder Brandschadensanierung – beginnt für Sie ein neuer Abschnitt und das Leben geht weiter. 

 

Ihr Experten-Team von Ende feuchter Wände

 

Wasserschaden bei Ihnen zu Hause?

Rufen Sie uns an:

Regionalbüro HESSEN: 069 - 66 77 88 008*

Regionalbüro BAYERN: 08036 - 97 09 742*

Für Kunden aus Österreich: +43 664 477 1830*