Leckortung / Leckageortung

Schnelle Leckageortung – trockenes Mauerwerk!

Rissige oder löchrige Rohrleitungen, die Feuchtigkeit und Kondenswasser an ihre Umgebung, wie Wände oder ein Flachdach abgeben, sind äußerlich und auf den ersten Blick nicht sofort sichtbar. Sie können nur mit Hilfe einer professionellen Leckageortung / Leckortung und innovativer Technik aufgespürt und im Anschluss daran nachhaltig behoben werden.

Genau dies ist eine Kernkompetenz von Ende feuchter Wände als Ihr Profi-Partner für Mauerwerksabdichtung und Schimmelsanierung!

Gerade weil die Schäden im Mauerwerk auf den ersten Blick oft nicht genau geortet werden können, da die Ursachen des Lecks im Verborgenen liegen, ist schnelles Handeln immens wichtig. So kann sich zum Beispiel an der Wand ein Fleck bilden, aus dem dann langsam aber stetig Wasser tropft und auf der gegenüberliegenden Seite des Raums ist die Wand komplett trocken. Ignoriert man den Schaden zu lange, wird sich auch auf Dauer an anderen Stellen die Feuchtigkeit ihren Weg bahnen. Das führt dann zu Schimmelbildung, gegebenenfalls Pils- und Insektenbefall und größeren Leckagen, die das Mauerwerk so schädigen, dass nur noch eine komplette Sanierung der Wände oder der Decke helfen das Mauerwerk zu retten. Ansonsten besteht langfristig und letztlich die Gefahr, dass das Haus einstürzt.

Soweit muss es aber nicht kommen – denn eine rechtzeitige Leckageortung durch die Profis von Ende feuchter Wände verhindert Schlimmeres.

Wo können Lecks überhaupt entstehen?

Überall wo es einen Wasseranschluss gibt – und das gilt natürlich nicht nur für Häuser, sondern auch für Poolanlagen, Schuppen und Garagen – können Löcher und Rissen in den Rohrleitungen entstehen. Dafür müssen die Leitungen nicht mal besonders alt sein. Auch neu verlegte Rohre können bei unsachgemäßem Einbau Konstruktionsschwächen und Löcher haben. Oftmals aber ist schlichtweg Rost für die Bildung eines Lecks verantwortlich.

Wie funktioniert eine Leckageortung?

Thermografie, Feuchtigkeitsmessung, endoskopische Untersuchung: Dank modernster Methoden und Verfahren der Leckageortung – oder vereinfacht ausgedrückt, auch Leckortung – von Ende feuchter Wände ist das Leck in der Rohrleitung rasch zu orten und so Wände und Decken, sprich die komplette Immobilie, vor Schimmel und Verfall zu retten.

Mit der Ortung des Wasserschadens ist es dann natürlich noch nicht getan. Selbstverständlich muss das Leck in der Wand oder der Decke nach der Leckageortung repariert und eine Trocknung durchgeführt werden, um größere Schäden in der Bausubstanz nachhaltig zu verhindern.

Wir sind an 365 Tagen rund um die Uhr für Sie erreichbar: Nehmen Sie jederzeit Kontakt auf!

Ihr Experten-Team von Ende feuchter Wände

Undichte Rohrleitungen - feuchtes Mauerwerk? Wir finden das Leck!

Rufen Sie uns an:

Regionalbüro HESSEN:
069 - 66 77 88 008*

Regionalbüro BAYERN:
08036 - 97 09 742*

Für Kunden aus Österreich:
+43 664 477 1830*